IWRStromtarife.de TarifrechnerNewsletterNewsLinksService Kontakt
Stromtarife.de
Stromtarife.de-Home >> Strom-Meldungen >> IWR-Pressedienst >> Veranstaltungen >> Strom-Tarifrechner >> Jobs

05.01.2018, 13:30 Uhr

Börse: RENIXX und Dax fester – Nordex legt nach Großauftrag zu, Vestas stark – Ballard Power unter Druck

Münster – Der RENIXX World und der Dax können bis zum Mittag in einem freundlichen Börsenumfeld zulegen. Gestützt werden die Börsen von positiven Meldungen aus Asien und den USA. Im RENIXX sind vor allem Windtitel gefragt.

Der regenerative Aktienindex RENIXX World ist mit Eröffnung der Börsen positiv gestartet. Zum Mittag notiert das regenerative Börsenbarometer mit einem Plus von 0,57 Prozent bei 464,24 Zählern. Der Dax gewinnt angetrieben durch die positiven Vorgaben der japanischen und amerikanischen Börse im Vorfeld der anstehenden US-Jobdaten 1,03 Prozent auf 13.310 Punkte.

Nordex gewinnt nach Großauftrag aus Spanien weiter

Bester Titel im RENIXX ist heute die Aktie REC Silicon (+4,96 Prozent, 0,148 Euro). Aktuelle Kursrelevante Meldungen liegen nicht vor. Eine gute Performance zeigt heute die Nordex-Aktie (+ 2,16 Prozent, 9,466 Euro), die ihren Erholungskurs weiter fortsetzt. Nordex hat heute den Abschluss eines Großauftrages über 58 Windenergieanlagen und einer Gesamtleistung von 191 MW bekanntgeben. Auftraggeber ist ein Neukunde aus Spanien. Der Lieferumfang umfasst die Errichtung von insgesamt sechs Windparks inklusive dem mehrjährigen Service der Anlagen. Im Schatten von Nordex legt auch der Kurs des dänischen Windenergie-Riesen Vestas zu (+2,05 Prozent, 56,740 Euro). Mitbewerber Siemens Gamesa, der in dieser Woche über einen Großauftrag aus Ägypten berichtet hatte, notiert mit einem Gewinn von 0,17 Prozent auf 11,720 Euro leicht im Plus.

Ballard Power bearish

Schlusslicht im RENIXX ist am Mittag Ballard Power (-4,87 Prozent, 3,310 Euro). Der Aktienkurs des kanadischen Brennstoffzellenspezialisten steht seit dem Jahresende unter Druck. Binnen einer Woche hat Ballard etwa 12 Prozent eingebüßt. Chartanalysten erwarten bei weiter anhaltendem Verkaufsdruck eine weitere, deutliche Kurskorrektur nach unten bis auf ein Niveau von knapp über 3 Dollar (rd. 2,49 Euro). Die Aktie von Meyer Burger hat zwar auf Wochensicht bislang deutlich zulegen können, gibt am heutigen Handelstag allerdings die Gewinne vom Vortag wieder ab (-2,05 Prozent, 1,528 Euro). Runter geht es heute auch für GCL Poly (-0,72%, 0,1377 Euro) und den Regenerativ-Strom-Versorger EDP Renovaveis (-0,67 Prozent, 6,640 Euro).

Fast nur Gewinner im Dax

Der Dax wird heute getragen von dem starken japanischen Nikkei, der auf einem 26 Jahres-Hoch notiert, und der Wall-Street, die derzeit immer neue Rekordstände erreicht. Nur ganz wenige Titel zählen bis zum Mittag zu den Verlierern. Angeführt wird der Dax heute von Bayer (+2,93 Prozent, 107,56 Euro) und Volkswagen (+2,19 Prozent, 178,98 Euro). Auch die Versorger-Aktien von RWE (+0,95 Prozent, 17,60 Euro) und Eon (+0,60 Prozent, 9,157 Euro). können heute wieder zulegen.

Quelle: IWR Online

© IWR, 2018

Mehr Nachrichten und Infos zum Thema Wirtschaft und Finanzen

© IWR




zurück