IWRStromtarife.de TarifrechnerNewsletterNewsLinksService Kontakt
Stromtarife.de
Stromtarife.de-Home >> Strom-Meldungen >> IWR-Pressedienst >> Veranstaltungen >> Strom-Tarifrechner >> Jobs

08.01.2018, 08:27 Uhr

KW 01/2018: RENIXX fest: Nordex profitiert von Großauftrag, Tesla enttäuscht Anleger, Ballard Power bricht ein

Münster - Der RENIXX World, weltweiter Aktienindex für regenerative Energien, tendiert in der ersten Handelswoche des neuen Jahres fest. Im Fokus der Anleger stehen Solar- und Windenergietitel.

Das regenerative Börsenbarometer RENIXX World gewinnt auf Wochensicht 0,14 Prozent auf 464,04 Punkte (Schlusskurs Fr. 05.01.2018). Neben Nordex legen vor allem die Anteilsscheine von Solarenergieunternehmen zu. Kursrelevante Meldungen sind zum Jahresauftakt rar gesät.

REC Silicon führt den RENIXX an, Großauftrag stützt Nordex-Erholungskurs

Die größten Kursgewinne stellen sich für das norwegische Solarunternehmen REC Silicon (+13,53 Prozent, 0,151 Euro) vor dem Schweizer PV-Equipmentanbieter Meyer Burger (+10,43 Prozent, 1,556 Euro) ein. Einen gelungenen Jahresstart legt auch Nordex hin. Die Aktie des deutschen Windenergieanlagenherstellers gewinnt 6,32 Prozent auf einen Kurs von 9,414 Euro. Nachdem Nordex 2017 auf Jahressicht schwächster Titel im RENIXX war, befindet sich die Aktie momentan auf Erholungskurs. Nordex hat heute über einen Großauftrag aus Spanien berichtet. Der WEA-Hersteller wird für einen Neukunden 58 Windenergieanlagen und einer Gesamtleistung von 191 MW liefern. Der Lieferumfang umfasst die Errichtung von insgesamt sechs Windparks inklusive dem mehrjährigen Service der Anlagen. Zu den weiteren Wochengewinnern gehören das österreichische Wasserkraftunternehmen Verbund (+6,13 Prozent, 21,00 Euro) und SMA Solar (+5,50 Prozent, 37,62 Euro).

Tesla unter Druck - Ballard Power bricht ein

In der Wochenbilanz notiert der Kurs von Tesla zwar auf dem gleichen Niveau wie in der Vorwoche, insgesamt ist die Handelswoche für den US-Elektrofahrzeughersteller allerdings weniger rosig verlaufen (+/- 0,0 Prozent, 262,50 Euro). Tesla hatte die Absatzzahlen für das vierte Quartal veröffentlicht. Bei dem für den Massenmarkt wichtigen Model 3 bleibt Tesla mit 1.550 ausgelieferten Fahrzeugen deutlich unter seiner Zielmarke von etwa 5.000 Fahrzeugen, die wöchentlich produziert werden sollen. Analysten hatten für das vierte Quartal mit einem Absatz von 4.100 Fahrzeugen gerechnet. Die Anleger reagieren enttäuscht, Tesla steht unter Druck. Schwächster RENIXX-Titel ist in der letzten Woche Ballard Power. Der Kurs des kanadischen Brennstoffzellenherstellers gibt 11,06 Prozent auf 3,330 Euro nach. Der Aktienkurs von Ballard steht seit dem Jahresende unter Druck. Chartanalysten erwarten bei anhaltendem Verkaufsdruck eine weitere, deutliche Kurskorrektur nach unten bis auf ein Niveau von knapp über 3 Dollar (rd. 2,49 Euro).

RENIXX startet freundlich

Zu Beginn der neuen Handelswoche startet der RENIXX im Plus. Zulegen können die Aktien von Vestas, Nordex, Innergex und Plug Power. Verluste verbuchen Verbund und REC Silicon.

Alle Kurse der Einzeltitel stammen von der Börse Stuttgart.

Quelle: IWR Online

© IWR, 2018

Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft

© IWR




zurück