IWRStromtarife.de TarifrechnerNewsletterNewsLinksService Kontakt
Stromtarife.de
Stromtarife.de-Home >> Strom-Meldungen >> IWR-Pressedienst >> Veranstaltungen >> Strom-Tarifrechner >> Jobs

13.01.2020, 09:27 Uhr

Börse KW 02/20: RENIXX mit glänzendem Start – Plug Power explodiert, Ballard zieht nach, Tesla im Vorwärtsgang, Nordex und Siemens mit Großaufträgen

Münster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) hat nach dem starken Jahr 2019 auch einen positiven Einstieg in das Jahr 2020 gefunden. Gefragt sind in der vergangenen Handelswoche vor allem Brennstoffzellen- und Solaraktien sowie Tesla.

Das regenerative Börsenbarometer RENIXX hat in der letzten Woche den Wachstumskurs weiter fortgesetzt und um 2,1 Prozent auf 692,74 Punkte zugelegt (Schlusskurs 10.01.2020). Damit steht der RENIXX kurz vor der Rückeroberung der 700 Punkte-Marke.

Plug Power zündet Turbo

Bester Titel im RENIXX in der letzten Woche ist der US-Brennstoffzellenhersteller Plug Power. Das Unternehmen berichtet über einen Auftrag für die Lieferung von Brennstoffzellenantrieben inkl. Peripheriesystemen wie Wasserstoffinfrastruktur über ein Gesamtvolumen von 172 Millionen US-Dollar in den nächsten zwei Jahren. Die Aktie explodiert und klettert um 29,5 Prozent auf 3,73 Euro. Auch der Kurs des kanadischen Mitbewerbers Ballard Power, der in der letzten Woche gemeinsam mit Deloitte China ein Weißbuch über die Zukunft von Brennstoffzellensystemen im Transportsektor vorgelegt hat, klettert deutlich um 16,4 Prozent auf 39,02 Euro.

Tesla: Kurs-Verdopplung innerhalb von drei Monaten

Der US-Hersteller von Elektroautos, Tesla, hat im vierten Quartal 2019 die Markterwartungen übertroffen. Auch bezogen auf das Gesamtjahr 2019 hat Tesla mit 367.500 Fahrzeugen das ehrgeizige Ziel von 360.00 - 400.000 Einheiten erreicht. Das beflügelt die Tesla-Aktie und lässt Shortseller alt aussehen. Nach einem Bericht des Manager Magazins haben Tesla-Shortseller in den vergangenen Monaten unter Berufung auf CNN Verluste von insgesamt 8,4 Milliarden Dollar eingefahren. In den letzten drei Monaten hat Tesla den Aktienkurs ungefähr verdoppelt. Am Ende der letzten Woche geht Tesla mit einem Wochengewinn von 7,3 Prozent auf 427,80 Euro aus dem Handel.

Nordex meldet erfolgreiches Jahresendgeschäft 2019

Der Windenergiehersteller Nordex SE meldet zum Jahresende 2019 zahlreiche neue Aufträge aus der Türkei, Spanien, Italien, Frankreich, Finnland, Deutschland, Kroatien und den Niederlanden. Insgesamt beläuft sich die Auftrags-Windkraftleistung auf fast 500 MW. Für den 286 MW-Windpark Andberg in Schweden setzt der schwedische Entwickler OX2 erstmals auf die 5 MW-Klasse von Nordex. Die Nordex-Aktie legt in der letzten Woche leicht um 0,4 Prozent auf 12,11 Euro zu.

Siemens Gamesa: Lieferant für US-Offshore Windpark - Teil-Übernahme Senvion

Der Windkraftanlagen-Hersteller Siemens Gamesa hat gute Aussichten, den bisher größten Offshore Windpark in den USA mit Turbinen zu beliefern. Dabei handelt es sich um das 2.640-MW Dominion Energy Virginia Offshore Wind Project. Die Fertigstellung soll 2026 erfolgen. Des Weiteren hat Siemens Gamesa die Übernahme des europäischen Service-Geschäfts von der insolventen Senvion bekannt gegeben. Damit wächst das Servicegeschäft kräftig. Der Aktienkurs profitiert noch nicht von den Meldungen. Zum Handelsschluss steht ein Wochenminus von 1,5 Prozent auf 15,30 Euro.

RENIXX startet mit Seitwärtsbewegung

Zu Beginn der neuen Handelswoche gibt sich der RENIXX zunächst neutral. Im Plus notieren Ballard Power, EDP Renovaveis, Plug Power, Xinyi Solar und Tesla. Mit Verlusten starten Green Plains, Ormat, Sunrun, Sunpower und Scatec Solar.

Quelle: IWR Online

© IWR, 2020

Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft

© IWR




zurück