IWRStromtarife.de TarifrechnerNewsletterNewsLinksService Kontakt
Stromtarife.de
Stromtarife.de-Home >> Strom-Meldungen >> IWR-Pressedienst >> Veranstaltungen >> Strom-Tarifrechner >> Jobs

19.05.2020, 16:04 Uhr

Vattenfall gibt Nordex grünes Licht – Baustart für schottischen Windpark

Hamburg – Die Nordex Group wird Windkraftanlagen für Vattenfalls größten Onshore-Windpark im Vereinigten Königreich liefern. Der schwedische Energieversorger hat jetzt grünes Licht für den Bau des Onshore-Windparks South Kyle gegeben.

Bei der Wahl der Anlagentechnik für den 240 MW Windparks South Kyle in Schottland setzt Vattenfall auf den Windkraftanlagen-Hersteller Nordex. Vattenfall geht zudem eine Partnerschaft mit dem Infrastrukturfonds Greencoat UK Wind ein, der den Windpark anschließend übernehmen wird.

Nordex-Turbinen der Delta4000-Baureihe für 240 MW-Windpark in Schottland

Das schottische Windfeld „South Kyle“ entsteht in der Grafschaft Ayrshire östlich der Stadt Dalmellington auf einem weitläufigen bewaldeten Hochlandgelände, das größtenteils für die gewerbliche Forstwirtschaft genutzt wird. Die Nordex Group errichtet hier 50 Starkwindanlagen des Typs N133/4.8. Zudem wird die Nordex Group die Turbinen auf Basis eines Premium Service-Vertrags mit einer Laufzeit von 10 Jahre warten. Den Auftrag für dieses Projekt hat die Nordex Group bereits im ersten Quartal 2020 verbuchen können. Vattenfall hat jetzt grünes Licht für den Baustart gegeben. Nach der geplanten Inbetriebnahme im ersten Quartal 2023 wird der Windpark etwa 170.000 britische Haushalte mit Strom versorgen können.

„Vattenfall ist für unsere Aktivitäten in Europa ein starker und sehr wichtiger Partner. Wir freuen uns, South Kyle mit Starkwindturbinen des Typs N133/4.8 der Delta4000-Baureihe auszustatten. Unsere hocheffiziente Technologie ist für eine maximale Stromproduktion besonders wichtig“, sagt Patxi Landa, Vertriebsvorstand der Nordex Group.

Vattenfall kooperiert mit Greencoat UK Wind - Investitionen in die Region

Vattenfall ist eine Partnerschaft mit Greencoat UK Wind eingegangen, einem Infrastrukturfonds für erneuerbare Energien. Das britische Investmentunternehmen wird den Windpark nach der Fertigstellung Anfang 2023 übernehmen. Vattenfall wird den Windpark errichten und die Windkraftanlagen im Namen von Greencoat für mindestens 10 Jahre verwalten. Vattenfall wird auch den Strom für einen Zeitraum von 15 Jahren abnehmen. Die Vereinbarung mit Greencoat UK Wind sieht auch vor, dass während der Lebensdauer des Windparks eine Investition in Höhe von 38 Millionen Pfund zugunsten der Gemeinden Dalmellington, Patna, New Cumnock und Carsphairn zu tätigen.

Nordex-Aktie nahezu unverändert

Die im globalen Aktienindex für erneuerbare Energien gelistete Nordex-Aktie notiert im heutigen Xetra-Tageshandel (19.05.2020) nach freundlichem Start bis auf 7,40 Euro im Verlauf schwächer. Aktuell notiert die Nordex-Aktie mit 7,20 Euro um 0,89 Prozent niedriger. Damit schlägt sich die Nordex-Aktie besser als Markt. Der RENIXX notiert derzeit mit einem Plus von 0,44 Prozent auf 764 Punkte.

Quelle: IWR Online

© IWR, 2020

Weitere Meldungen rund um die Windenergie

© IWR




zurück