IWRStromtarife.de TarifrechnerNewsletterNewsLinksService Kontakt
Stromtarife.de
Stromtarife.de-Home >> Strom-Meldungen >> IWR-Pressedienst >> Veranstaltungen >> Strom-Tarifrechner >> Jobs

29.06.2020, 10:38 Uhr

Börse KW 26/20: RENIXX in Warteposition - Plug Power zündet Turbo - Rückenwind für Siemens Gamesa - JinkoSolar liefert für Hybrid-Anlage - Nordex baut in Spanien

Münster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) ist in der letzten Woche mit einem deutlichen Minus aus dem Handel gegangen, kann sich aber über der 800 Punkte-Marke halten. In einem insgesamt schwachen Börsenumfeld standen auch viele RENIXX-Titel unter Druck.

Im Verlauf der letzten Woche hat der RENIXX World um 2,7 Prozent auf 805,72 Punkte nachgegeben (Schlusskurs 26.06.2020). Damit steht der RENIXX verglichen mit dem Kurs zum Jahreswende derzeit bei einem Plus von 19,8 Prozent. Gefragt sind in der letzten Woche vor allem die Aktien von Plug Power, Siemens Gamesa und Jinkosolar.

Plug Power mit Kurssprung

Der US-Hersteller von Brennstoffzellen Plug Power führt in der letzten Woche mit einem Gewinn von rd. 23 Prozent auf 6,01 Euro das Gewinner Ranking an. Wichtige fundamentale Meldungen zu Plug Power gab es nicht. Ursache könnten charttechnische Signale sein, die bis in das Jahr 2014 zurückreichen. In der Spitze stieg die Aktie am 25.05.bis auf 6,84 Euro, danach setzten Gewinnmitnahmen ein. Am Ende der Woche geht die Aktie mit 6,01 Euro aus dem Handel.

Siemens Gamesa schließt nächsten Auftrag für neue Mega Offshore Windturbine ab

Siemens Gamesa hat die neue Offshore Windturbine mit einer Leistung von bis zu 15 MW erst kürzlich vorgestellt und meldet jetzt den voraussichtlich nächsten Auftrag für das neue Flaggschiff. Der deutsche Energieversorger Innogy SE hat eine Vereinbarung mit Siemens Gamesa als bevorzugter Lieferant für den neuen Turbinentyp SG 14-222 DD unterzeichnet. Die Anlagen sollen in dem britischen Offshore-Windpark Sofia errichtet werden. Die Vereinbarung für das Projekt mit einer Gesamtleistung von 1.400 Megawatt (MW) gilt vorbehaltlich bestimmter Bedingungen, u.a. der finalen Investitionsentscheidung für das Projekt, die im ersten Quartal 2021 getroffen werden soll. Die Aktie klettert in der letzten Woche 8,9 Prozent auf 15,46 Euro.

JinkoSolar liefert für Solar / Wind Hybridanlage

Der chinesische Solaranbieter Jinkosolar hat bifaciale Solarmodule für die erste industrielle Hybridanlage in Chile geliefert. Die Hybridanlage wird etwa 10 Kilometer außerhalb der Stadt Calama in der Region Antofagasta liegen und aus einer 60,9 MW PV-Anlage und einem 90 MW Windpark bestehen. Der Aktienkurs steigt in der letzten Woche um 8,6 Prozent auf 15,48 Euro.

Nordex produziert Betontürme in Spanien

Weniger positiv verlief die Börsenwoche für Nordex. Der Windkraftanlagen-Hersteller Nordex startet im spanischen Motilla del Palancar die Bauarbeiten für ein Werk für die Herstellung von Betontürmen für seine Turbinen. Mit der Fertigstellung im August 2020 schafft die Nordex Group Arbeitsplätze für rund 300 Beschäftigte sowie zusätzliche 200 Arbeitsplätze bei lokalen Zulieferern. Den Anlegern hat das nicht imponiert, der Kurs ist seit dem 05.06.2020 (10,50 Euro) unter Druck und notiert aktuell um 8,50 Euro. Die Aktie geht auf Wochensicht mit einem Minus von 7,6 Prozent auf 8,52 Euro aus der Handelswoche.

RENIXX eröffnet schwächer

In die neue Handelswoche startet der RENIXX mit einem Minus, nur wenige Aktien können im frühen Handel zulegen. Dazu gehören Plug Power, Green Plains, Xinji Solar, Nel ASA und Nordex. Verluste verzeichnen Sunrun, Jinkosolar, GCL Poly, Canadian Solar und Ormat.

Quelle: IWR Online

© IWR, 2020

Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft

© IWR




zurück