versorger_
Stromtarife.de-Home >> Strom-Meldungen >> IWR-Pressedienst >> Veranstaltungen >> Strom-Tarifrechner >> Jobs

08.07.2024, 09:29 Uhr

Börse KW 27/24: RENIXX im Plus - Tesla: Q2 Produktions-Rückgang, Absatz klettert - Nordex: zahlreiche Aufträge - Plug Power: PTC befeuern US H2-Produktion - Vestas: Aufträge über 1.000 MW

Münster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) hat das erste Halbjahr 2024 mit einem Minus von 15,3 Prozent geschlossen. Zwar hat der RENIXX in der letzten Woche zugelegt, von einer echten Trendwende kann aber noch keine Rede sein. Eine gewisse Orientierungslosigkeit im Markt ist derzeit weiterhin spürbar.

Das regenerative Aktienindex RENIXX World hat in der letzten Woche gedreht und um 3,5 Prozent auf 1046,94 Punkte zugelegt (Schlusskurs 05.07.2024). Inwieweit diese Entwicklung stabil sein wird, lässt sich noch nicht sagen. Zwar ist die Inflation in Europa auf dem Rückzug und eröffnet weiter Zinssenkungspotenzial, die Entlastung kommt aber eher in homöopathischen Dosen. Zudem belasten die politischen Unsicherheiten über den Wahl- und Richtungsausgang in den USA. Angeführt wird der RENIXX in der letzten Woche von Tesla, Nordex und Plug Power, deren Aktienkurse die jeweils zweistellig zulegen können.

Übergeordneter Trend

Der RENIXX pendelt derzeit weiter in der Bandbreite zwischen 1.000 und 1.200 Punkten. Im oberen Bereich konnte die 1.100 Punkte-Marke nicht verteidigt werden, auf der Unterseite hält die 1.000 Punkte-Marke weiterhin. Auf Jahressicht steht der RENIXX auf dem aktuellen Schlusskursniveau bei einem Minus von -12,3 Prozent (Vorwoche: - 15,3 Prozent). Das Jahreshoch (Schlusskurs-Basis) wurde am 02.01.2024 mit 1.181 Punkten erreicht, das Jahrestief (Schlusskurs-Basis) mit 964 Punkten am 22.04.2024 markiert.

Tesla: Produktions-Rückgang in Q2 2024, Absatz übertrifft Erwartungen

Der US-Elektrofahrzeug-Hersteller Tesla hat die Produktions- und Absatzzahlen für das zweite Quartal 2024 (Q2 2024) veröffentlicht. In Q2 2024 hat Tesla insgesamt 410.831 Fahrzeuge produziert. Damit fällt die Produktion um 5,2 Prozent niedriger aus als im Vorquartal Q1 24 (433.371 Fahrzeuge). Deutlich angezogen haben im zweiten Quartal bei Tesla dagegen die Auslieferungen. Mit 443.956 Fahrzeugen fallen die Auslieferungen um 14,8 Prozent höher aus als im Vorquartal. Tesla übertrifft bei den Absatzzahlen die Erwartungen.

Die Tesla-Aktie zündet den Turbo und setzt sich mit einem Plus von 26,6 Prozent auf 232,10 Euro im RENIXX an die Spitze.

Nordex mit zahlreichen Aufträgen aus Frankreich, Türkei und Deutschland

Der Windturbinenhersteller Nordex hat Ende Juni 2024 zahlreiche Aufträge aus Frankreich, der Türkei und aus Deutschland erhalten. Auf Frankreich und der Türkei stammen Aufträge für 17 Projekte mit einer Leistung von insgesamt 245 MW. Für Deutschland hat Nordex zudem einen Auftrag von Denker Wulf gemeldet, einem der führenden Onshore-Windparkentwickler in Deutschland.

Mit einem Plus von 13,7 Prozent auf 12,99 Euro landet die Nordex-Aktie im RENIXX-Ranking in der letzten Woche auf dem zweiten Platz.

Plug Power: Steuergutschriften befeuern grüne Wasserstoff-Produktion in den USA

Der US-Wasserstoffspezialist Plug Power hat Anfang 2024 die kommerzielle Wasserstoff-Produktionsanlage in Woodbine, Georgia, aufgenommen. Jetzt beabsichtigt das Unternehmen, die Vorteile des Steuerguthabens gemäß Abschnitt 45V des Inflation Reduction Acts (IRA) für die Produktion von sauberem Wasserstoff (PTC) zu aktivieren.

Mit den Clean Hydrogen Production Tax Credits (PTC) kann Plug Power eine Produktionsgutschrift von bis zu 3,00 US-Dollar pro Kilogramm für sauberen Wasserstoff (H2) erhalten, der in den USA produziert wird.

Die Plus Power Aktie gewinnt in der letzten Woche mit einem Plus von 10,1 Prozent auf 2,40 Euro deutlich.

Vestas erzielt zum Quartalsende Aufträge mit über 1.000 MW Leistung

Der dänische Windturbinenhersteller Vestas hat in den letzten Tagen zahlreich Aufträge aus verschiedenen europäischen Ländern, den USA, Neuseeland, Argentinien und Südafrika mit einer Gesamtleistung von 1.035 MW gemeldet. Insgesamt steigt die Leistung der im zweiten Quartal 2024 (Q2 2024) bislang bekanntgegebenen Aufträge für Vestas damit auf rund 2.900 MW an (Stand: 01.07.24). Tatsächlich dürfte der Auftragseingang in Q2 aber höher ausfallen, da die Aufträge, die Vestas ohne separate Bekanntmachung in die Quartalsbilanz einbezieht, in den Zahlen noch nicht berücksichtigt ist.

Im Unterschied zu Nordex geht die Aktie von Vestas nur mit einem leichten Plus von 0,6 Prozent auf 21,85 Euro aus dem Handel.

RENIXX zum Wochenstart in der Defensive

Zum Auftakt der neuen Handelswoche gibt der RENIXX leicht nach. Die größten Kursabschläge verzeichnen First Solar, Array Technologies, China Longyuan, Innergex und Fuelcell. Leicht zulegen können Bloom Energy, Ballard Power, Sunrun, EDP Renewables und SMA Solar.

Quelle: IWR Online

© IWR, 2024

Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft

© IWR




zurück

Energiejobs

4initia GmbH sucht: Technische/r Betriebsführer/in (m/w/d) für Windenergie-Anlagen Wilhelm Geiger GmbH & Co. KG sucht: Strategischer Einkäufer (m/w/d) Energie mit Energiehandelserfahrung

Pressemitteilungen

ENERTRAG eröffnet neues Büro in Kiel Übergabe des Fördermittelbescheids für das ENERTRAG-Projekt „Elektrolysekorridor Ostdeutschland“