IWRstromtarife.deTarifrechnerNewsletterNewsLinksServiceKontakt
Stromtarife.de
Stromtarife.de-Home >>Strom-Tarifrechner >> Wechseltipps >> Häufige Tarif-Fragen >> Wie gut ist der Anbieterservice?


Was ist Ökostrom ?

zum Ökostrom - Tarifrechner
zur IWR-Klassifizierung von Ökostrom-Angeboten


Ausgangssituation und Zielsetzung

Die Verbraucher wollen mit dem Bezug von Ökostrom einen aktiven Beitrag zum Umweltschutz leisten. Sie wollen auch wissen, wofür sie einen eventuellen Mehrpreis bezahlen bzw. was sie dafür bekommen. Eine einheitliche Definition für Ökostrom liegt derzeit jedoch noch nicht vor. Prinzipiell ist jede Nutzung von Ökostrom sinnvoll, unabhängig davon, ob dieser aus kostengünstigen bestehenden Altanlagen oder aus Neuanlagen stammt. Gleichwohl erscheint ein höherer Preis für Ökostrom nur dann gerechtfertigt, wenn kapitalintensive Investitionen in Neuanlagen vorgenommen werden und damit gleichzeitig eine Änderung des Energieträgermixes verbunden ist. Grundlage der Klasseneinteilung sind die uns vorliegenden Kriterienkataloge und Mindestanforderungen der bestehenden Zertifikate in Bezug auf den Energieträgermix und die festgelegten Verpflichtungsmodalitäten zu Investitionen in Neuanlagen. Daraus ergibt sich folgende Klasseneinteilung.
Hinweis:

Es ist nicht beabsichtigt, einen neuen inhaltlichen Kriterienkatalog zu entwickeln, sondern die Einteilung erfolgt auf der Basis bereits vorhandener Kriterienkataloge und Mindestanforderungen der verschiedenen Zertifizierungsstellen.

Welche Zertifikate gibt es?

In Deutschland gibt es drei Organisationen, die Zertifikate für "Grünen Strom" ausstellen: 
  1. den "Grüner Strom Label e.V.",
  2. den Verein Energievision, getragen von: Öko-Institut, WWF Deutschland und Verbraucherzentrale NRW sowie
  3. die Technischen Überwachungsvereine TÜV Nord und TÜV Süd

Die Zertifikate "regenerativ" und "effektiv" des Freiburger Öko-Institut e.V. (in Zusammenarbeit mit der Bremer Energie-Konsens GmbH) werden zukünftig nicht mehr vergeben.

zum Ökostrom - Tarifrechner