versorger_
Stromtarife.de-Home >> Strom-Meldungen >> IWR-Pressedienst >> Veranstaltungen >> Strom-Tarifrechner >> Jobs

25.03.2024, 09:23 Uhr

Börse KW 12/24: RENIXX über 1.000 Punkte – Nordex: 800 MW Auftrag von RWE - Solaredge: Speicher für Italien - Encavis: Portfolioausbau und massiver Shortseller Rückzug

Münster - Der globale Aktienindex für erneuerbare Energien RENIXX-World (ISIN: DE000RENX014) hat sich nach dem Rücksetzer in der Vorwoche in der letzten Woche wieder erholt und die 1.000 Punkte-Marke zurückerobert. Weder Unternehmens- noch Zinsmeldungen sorgen derzeit für Impulse am Markt.

Der regenerative Aktienindex RENIXX World hat in der letzten Woche wieder gedreht und zugelegt. Am Ende der Woche geht der RENIXX mit einem Plus von 4,4 Prozent auf einen Kurs von 1.009,72 Euro aus dem Handel (Schlusskurs). Im Fokus steht der Windturbinen-Hersteller Nordex, der sich einen Großauftrag vom deutschen Energiekonzern RWE sichern konnte.

Übergeordneter RENIXX-Trend

Der RENIXX pendelt derzeit weiter um die 1.000 Punkte-Marke, im oberen Bereich konnte der Index die 1.200 Punkte-Marke bisher nicht überwinden. Aktuell sucht der RENIXX weiter den Boden.

Auf Jahressicht steht der RENIXX mit dem Schlusskurs von Freitag bei einem Minus von 15,5 Prozent (Vorwoche: -19,0 Prozent), das Jahreshoch (Schlusskurs-Basis) wurde am 02.01.2024 mit 1.181 Punkten erreicht, ein neues Jahrestief wurde mit 967 Punkten am 15.03.2024 markiert.

Nordex erhält von RWE-Großauftrag über 800 MW Windkraftleistung

Am Rande der Wind Europe-Konferenz in Bilbao haben RWE und Nordex einen Großauftrag abgeschlossen. Nordex wird RWE auf Grundlage der Vereinbarung in den nächsten 2,5 Jahren Windenergieanlagen mit einer Leistung von 800 MW liefern.

RWE wird im Rahmen der Vereinbarung hauptsächlich den Anlagentyp N163 mit einer flexiblen Nennleistung von bis zu 6,8 MW nutzen. Nordex-Turbinen vom Typ N175 (bis zu 6,8 MW) und N149 (bis zu 5,9 MW) sind ebenfalls im Lieferumfang enthalten und können bei Bedarf in Europa zum Einsatz kommen.

Die Nordex-Aktie profitiert und legt in der letzten Woche um 7,7 Prozent auf 12,24 Euro zu.

Solaredge stellt kommerzielles Speichersystem in Italien vor

Der Solarkonzern Solaredge bietet für den italienischen Markt das erste kommerzielle Speichersystem (CSS) des Unternehmens für PV-Anwendungen an. Das Speichersystem Solaredge CSS wurde für kleine bis mittlere gewerbliche Solaranlagen entwickelt und eignet sich für Innen- und Außenanwendungen.

Die Lösung besteht aus einem 102,4-kWh-Batterieschrank und einem 50-kW-Batteriewechselrichter. Die Batterie-Gesamtkapazität ist auf 1 MWh pro Standort skalierbar. Für Südafrika hat Solaredge eine eigene Version entwickelt und setzt diese bereits ein.

Der Kurs der Solaredge Aktie klettert auf Wochensicht um 5,1 Prozent auf 59,68 Euro.

Encavis: Short-Eindeckungen und massiver Rückzug der Shortseller

Seit der Bekanntgabe, dass die BidCo beabsichtigt, ein freiwilliges öffentliches Übernahmeangebot an alle außenstehenden Aktionäre von Encavis zu einem Preis von 17,50 Euro pro Aktie in bar abzugeben, ist der Kurs bereits auf knapp unter 17 Euro gestiegen. Shortseller decken sich mit Encavis-Atkien ein, nur noch LMR Partners LLP (0,51 Prozent) und D.E. Shaw & Co. (London), LLP (0,58 Prozent) halten Bestände an Netto-Leeverkaufspositionen über der Meldepflicht (0,5 Prozent).

Unterdessen treibt Encavis die Erweiterung des Solarportfolios in Deutschland voran. Mit dem Bau des 114 MW Solarparks Borrentin im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte setzt der Wind- und Solarparkbetreiber aus Hamburg gemeinsam mit Belectric ein großflächiges und leistungsstarkes Projekt um.

Die Aktie von Encavis geht in der letzten Woche mit einem leichten Plus von 0,6 Prozent auf 16,89 Euro aus dem Handel.

RENIXX startet mit Verlusten in neue Handelswoche

Zum Wochenauftakt bewegt sich der RENIXX leicht im Minus. Verluste verzeichnen unter anderem Ballard Power, Xinyi Solar, Canadian Solar, Array Technologies und Bloom Energy. Im Plus notieren im frühen Handel dagegen Verbund, EDP Renewables, Verbio, Ormat und Boralex.

Quelle: IWR Online

© IWR, 2024

Mehr Nachrichten und Infos aus der Regenerativen Energiewirtschaft

© IWR




zurück

Energiejobs

providata GmbH sucht: Projektmanager m/w/d AIRWIN GmbH sucht: Technischer Betriebsführer (m/w/d) für Windenergieanlagen

Pressemitteilungen

Neues Kapitel für European Energy mit starkem Partner Statkraft und Alterric schließen Stromabnahmeverträge für Windparks in ganz Deutschland