versorger_


News zum Thema "Energierecht"


25.11.2020, 17:01 Uhr
EU Kommission genehmigt deutsche Beihilfen für Steinkohleausstieg

Brüssel, Belgien - Die EU Kommission hat heute (25.11.2020) die beihilferechtliche Genehmigung für Teile des Kohleausstiegsgesetzes erteilt. Genehmigt wurde die Entschädigungsregelung für Steinkohlekraftwerke, die Entschädigungen für Braunkohlekraftwerke sind nicht Gegenstand der Entscheidung. Weiter ... (iwr)


13.11.2020, 16:50 Uhr
Atomausstieg: Bundesverfassungsgericht pocht auf Entschädigung für AKW-Betreiber

Karlsruhe – Seit der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts im Jahr 2016 ist eigentlich klar, dass die Bundesregierung die Entschädigung für die Betreiber von Atomkraftwerken neu regeln muss. Weiter ... (iwr)


10.11.2020, 11:37 Uhr
Windenergie: Verbände fordern Überarbeitung von Artenschutz-Entwurf

Berlin - In dieser Woche diskutiert die Umweltministerkonferenz (UMK) über Standardisierungen beim Vollzug des Artenschutzrechts, um den naturverträglichen Ausbau der Windenergie zu erleichtern. BDEW, BNE, BWE, BEE und VKU sprechen sich vehement gegen einen Beschluss auf Basis des aktuell vorliegenden Entwurfs aus. Weiter ... (iwr)


06.11.2020, 15:46 Uhr
Bundestag beschließt Novelle des Windenergie-auf-See-Gesetzes

Berlin – Der Bundestag hat heute in der 2./3. Lesung die Novelle des Windenergie-auf-See-Gesetzes (WindSeeG) sowie das Investitions-Beschleunigungsgesetz für den Ausbau der Windkraft an Land beschlossen. Weiter ... (iwr)


02.11.2020, 16:17 Uhr
Neues EEG im Bundestag - Stimmen von Verbänden

Münster – Am Freitag (30.10.2020) fand im Bundestag die erste Lesung zur Novellierung des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG-Novelle) statt. Die Verbände wiederholen ihre Kritik am Regierungsentwurf und fordern Nachbesserungen. Weiter ... (iwr)


26.10.2020, 08:31 Uhr
RWE-Eon Deal: Mainova beklagt politische Einmischung in EU-Klageverfahren

Frankfurt - Die Mainova AG hat vor dem Europäischen Gericht gegen den von der EU-Kommission freigegebenen RWE-Eon Deal zur Übernahme von Erzeugungskapazitäten geklagt. Durch die jetzige Einmischung der Politik in das Verfahren sieht Mainova den Wettbewerb bedroht. Weiter ... (iwr)


14.10.2020, 13:41 Uhr
Solarwirtschaft: EEG-Novelle verstößt gegen Europarecht

Berlin - Die EEG-Novelle widerspricht einem Rechtsgutachten zufolge in einigen Punkten Europarecht. Der Bundesverband Solarwirtschaft, der Deutsche Industrie- und Handelskammertag (DIHK) und der Verband der mittelständischen Wirtschaft fordern Nachbesserungen. Weiter ... (iwr)


25.09.2020, 13:46 Uhr
Windbranche fordert Nachbesserungen an EEG-Novelle 2021

Berlin - Die am Mittwoch (23.09.2020) vom Bundeskabinett beschlossene Novelle des Erneuerbare-Energien-Gesetzes (EEG-Novelle 2021) stößt auch in der Windbranche in einigen Punkten auf heftige Kritik. Der Bundesverband Windenergie (BSW), Unternehmen, Gewerkschaften, Landes- und Kommunalvertreter fordern Nachbesserungen im weiteren Verfahren. Weiter ... (iwr)


23.09.2020, 15:09 Uhr
Bundeskabinett verabschiedet EEG-Novelle 2021

Berlin – Das Bundeskabinett hat in der heutigen Sitzung die von Wirtschaftsminister Altmaier eingebrachte EEG-Novelle 2021 und das Netzausbau-Bedarfsplangesetz verabschiedet. Zahlreiche Neuerungen sind damit auf dem Weg. Weiter ... (iwr)


22.09.2020, 15:33 Uhr
Eon setzt beim Redispatch 2.0 auf Software von Energy & Meteo Systems

Oldenburg – Mit den neuen Regeln zur Integration erneuerbarer Energien in die Stromnetze sind neue Anforderungen an die Verteilnetzbetreiber verbunden. Das Energieunternehmen Eon setzt in Zukunft auf eine maßgeschneiderte, modulare Redispach-Lösung des Oldenburger Energiedienstleisters Energy & Meteo Systems. Weiter ... (iwr)